Dr. Hampe & Dr. Thielking bei der computergestützten-Implantatplanung.

Zahnimplantate

Lebensqualität durch feste Zähne

In welchen Fällen bieten Implantate große Vorteile?
Immer, wenn es darum geht herausnehmbare Prothesen zu vermeiden. Der natürliche Zustand unseres Kauorgans beinhaltet immer feste Zähne.
Daher streben wir generell an herausnehmbaren Zahnersatz komplett zu vermeiden.

"Feste Zähne sind Lebensqualität;"
Dr. med. dent. Hampe

In folgenden Situationen können Implantate Vorteile bieten:

  • Bei einer Einzelzahnlücke an Stelle einer Brücke. Vorteil: Es müssen keine gesunden Nachbarzähne beschliffen werden.
  • Als Brückenpfeiler - bei Freiendlücken dient ein endständig eingesetztes Implantat als Brückenpfeiler. Damit wird eine herausnehmbare Prothese vermieden.
  • Strukturerhalt - Implantate sorgen dafür, dass Ihr natürlicher Kieferknochen erhalten bleibt.
  • Zur besseren Verankerung von totalen Prothesen - besonders im Unterkiefer
  • Feste Zähne an einem Tag bei zahnlosen Kiefern oder defekter Restbezahnung

Dr. Hampe ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI) und im International Congress of Oral Implatologists (ICOI).

In unserem Mindener Zentrum für Sofortimplantate haben wir Zugriff auf ein DVT (dreidimensionales Röntgen) und darüberhinaus die Möglichkeit Eingriffe in Vollnarkose durchzuführen.

Nach der zweijährigen Tätigkeit als Assistent in einer implantologisch tätigen Praxis absolvierte Dr. Hampe ein weiteres Jahr gründlicher implantologischer Ausbildung im Rahmen des offiziellen Implantologie Curriculums der DGZI in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen. Seit dem erfolgen regelmäßig intensive Trainings in praktischen Kursen sowie auf nationalen und internationalen Kongressen. Dr. Hampe ist seit 1998 in eigener Praxis erfolgreich implantologisch tätig. Seit 2004 besteht der Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe. Seit 2011 bringt er sich aktiv im Arbeitskreis Implantologie Ostwestfalen ein. Dr. Hampe bildet sich durch regelmäßige Fortbildungen speziell im Bereich minimalinvasiver Implantologie und Sofortbelastung von Implantaten kontinuierlich weiter.

Ihre Nachricht

Ihre Nachricht wird versendet...

Ihre Nachricht wurde versendet. Wir kommen so bald wie möglich auf Sie zurück.

Leider konnte Ihre Nachricht nicht zugestellt werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben oder versuchen Sie es später nochmals.

Bitte füllen Sie alle Felder aus.